Kindergerechte Zahnbehandlung

Kinder und Jugendliche liegen uns am Herzen. Mit Geduld und Einfühlungsvermögen behandeln wir unsere „kleinen Patienten“. Spielerisch führen wir Ihr Kind an die Behandlung heran.

Die Inspektion der Mundhöhle ist für das Kind ungewohnt. Kinder sind oft unruhig und ungeduldig. Eine richtige spielerische Einführung sowie Annäherung in die Behandlung und Prophylaxe sind genauso wichtig wie die regelmäßige Nachkontrolle. Ziel ist es, Karies gar nicht erst entstehen zu lassen.

Die weitverbreitete Meinung, dass die Milchzähne weniger Pflege brauchen, da diese „ohnehin durch die zweiten Zähne ersetzt werden“ ist falsch. Je weniger karies- und parodontitisverursachende Keime sich in der Mundhöhle befinden, umso besser sind später die Voraussetzungen für die dauerhafte Mundhygiene.

Bereits in der Schwangerschaft soll auf eine ausgewogene Ernährung und gesunde Mundflora geachtet werden. Karies- und parodontitisverursachende Bakterien werden allzuoft von den Eltern auf das Kind übertragen.

Bereits in den ersten Monaten können Eltern was für die Zahngesundheit ihrer Kleinsten tun. Wir zeigen Ihnen altersspezifische Zahnpflegemassnahmen.

Der erste Zahnarztbesuch – was Eltern beachten sollten

Wichtig ist, dass mit dem ersten Termin nicht zu lange gewartet werden soll; das heisst, dass das Kind ohne Beschwerden/Schmerzen zum Zahnarzt kommen soll. Der Erstkontakt muss unter schmerzfreien Bedingungen erfolgen!

Das erste Kennenlernen des Zahnarztes ist ein wichtiger Bestandteil für die spätere Akzeptanz der zahnärztlichen Behandlung.

Die Eltern sollten darauf achten, dass eigene Ängste und Erfahrungen oder unangemessene Schilderungen nicht auf das Kind übertragen werden!

Weiters sollten keine Drohungen (zB „ Wenn Du nicht putzt, musst du zum Zahnarzt..“) oder falsche Versprechen (zB „ Das tut gar nicht weh!“ ) von Seiten der Eltern fallen. Dies beunruhigt Ihr Kind. Besser wäre hier zB zu sagen „Der Zahnarzt hilft Dir Deine Zähne wieder gesund zu machen.“ oder „es gibt neue Geräusche/Empfindungen. Der Zahnarzt wird Dir das erklären!“

Ziel des ersten Zahnarztbesuchs soll das gegenseitige Kennenlernen und Vertraut machen der neuen Umgebung sein. Wir führen das Kind spielerisch an die Untersuchung heran.